Meine Angebote

für Hundehalter

Beratungsgespräch

vor der Auswahl des Hundes

Gemeinsam finden wir heraus, welcher Vierbeiner (Rasse, Charakter, Wesen, Bewegungsbedarf) am besten zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Vielleicht werden Sie auch fündig beim Omihunde-Netzwerk www.omihunde-netzwerk.de das ältere Hunde an ältere  Menschen vermittelt! Auch unter www.graue-schnauzen.de finden Sie vielleicht einen passenden vierbeinigen Gefährten.

„Social Walks“

Der „Social Walk“ ist ein Erziehungsspaziergang der besonderen Art. Er gibt besonders Haltern von unsicheren, ängstlichen und „aggressiven“ Hunden — kein Hund ist aus Spaß aggressiv — die Möglichkeit, unter vorsehbaren Bedingungen und in entspannter Atmosphäre auf andere Hunde zu treffen und zu ihnen Kontakt aufzunehmen. „Social Walks“ unterstützen Sie dabei, Ihren Hund von einer neuen Seite kennenzulernen und auch selbst souveräner zu agieren. Die Annäherung erfolgt nach vorgegebenen Regeln; für Hund und Halter bedeutet das ein konzentriertes Arbeiten. Es werden bewusst „schwierige“ Situationen herbeigeführt, die es Hund und Halter ermöglichen, anders mit Reizen wie sich nähernden Fußgängern, anderen Hunden oder Radfahrern umzugehen. Es geht bei allen Übungen auch um eine Schulung der Wahrnehmung, gerade in Bezug auf die Körpersignale der aufeinander treffenden Hunde. Sie lernen auch, den Hund vor übergriffigen Hunden und Menschen zu schützen; so lernt Ihr Hund, Ihnen zu vertrauen. Um den Hund souverän und gelassen führen zu können, werden auch Entspannungs- übungen und Elemente des Mentalcoachings eingebaut. Der „Social Walk“ findet in einer Kleingruppe von maximal 6 Teilnehmenden statt und dauert 120 Minuten. Termine auf Anfrage
Vom Kuratorium Deutsche Altershilfe KDA —  www.kda.de  — wurde eine „Vorsorge- vollmacht für mein Tier herausgegeben. Diese können Sie mit freund- licher Genehmigung des KDA hier downloaden 
Webdesign J. Groß